swiss surfing association, waveriding, switzerland surf team, surf, surfing, swiss, events, championships, surfverband schweiz, surf verband schweiz, surfverein schweiz, surf verein schweiz, association suisse de surf
SSA - Swiss Surfing Association is on Facebook Documents Contact Sitemap
header8.jpg
Join_now
SSA Sponsors
Victorinox Surfboutique FCS Surfari.ch Suddenrush Swisscom
SSA is recognized by
ISA - International Surfing Association ESF - European Surfing Federation
Our boardriding friends
Swiss Snowboard SSA - Swiss Skateboard Association

Top News

swisscom gigawelle marlene crop ann

The SSA proudly announces a partnership with Swisscom for this summer's tour of the #gigawave ! Last stop : Zürich, 19.06.-28.06.  (http://wannasurf.ch)

At all 5 stops of the Swiss Wavepool Jam you can win awesome prices - make sure to be part of the fun! Click here for more information, how to qualify and results of the previous events

NEXT TRAINING: to be announced
NEXT QUALIFICATION:
to be announced

SSC2015 Dani Ackermann web

The registration for the Swiss Surfing Championship 2015 (20.-25. September 2015) in San Vicente de la Barquera (Spain) is now OPEN!

Swiss SUP Champs 15

The Association Swiss Stand UP Paddle presents the 5th Swiss SUP championships on Saturday July 18th 2015 at the Port of Chevroux on Lake Neuchatel (South side). More Information & Registration...

Swiss Surfing Championships 2015

SSC2015 rhs

SSA on Facebook

 

  • Der wohl exotischste Surfverband der Welt

    Die Swiss Surfing Association stellt sich vor.
    Die Schweiz, eine Insel. Dies mag vielleicht für die politische Eigenständigkeit gegenüber Europa gelten. Geografisch gesehen ist die Schweiz jedoch weit davon entfernt, ein exotisches Eiland zu sein – kürzeste Distanz zum Meer: gute fünfeinhalb Stunden (mit VW-Bus). Leider. Doch trotz akutem Wellenmangel und gefrorenem Wasservorkommen (Schnee) hat die schönste Nebensache der Welt auch in der Schweiz eine international anerkannte Vereinigung: die SSA (Swiss Surfing Association).

    Mit der Gründung der SSA (Swiss Surfing Association) 1992 erhielt der Surfsport in der Schweiz ein offizielles Sprachrohr, eine öffentliche Interessensvertretung. Aloha heisst es auch seitens ISA (weltweit verantwortliches Gremium des Wellenreitsports) und ESF (European Surfing Federation), welche die SSA als nationalen Surfverband der Schweiz anerkennen. Zu Recht, liefern unsere eidgenössischen Surfer als einzige Binnenländler doch seit über zwei Jahrzehnten gute Ergebnisse bei internationalen Wettbewerben. SSA - der wohl exotischste aktive Surfverband der Welt?

    World surfing Games 2015 - NicaraguaBOARDLAND SCHWEIZ
    Schätzungsweise 10'000 bis 15'000 Surffanatiker stürzen sich regelmässig mit ihren Brettern in und auf die Wellen. Rechnet man die riesige Community von Snowboardern dazu, zeigt sich schnell, dass der Surfsport in der Schweiz ein unglaubliches Potential besitzt. Über 150 aktive Mitglieder geben der SSA ein Gesicht, eine gemeinsame Stimme, eine ideelle und sportliche Verbundenheit. Gesurft wird aber nicht nur auf dem Wasser: Mit mehr als 1700 aktiven Abonnenten erreichen die Online-Beiträge der SSA Peaks von 10'000 Aufrufen.

     

    World Surfing Games 2015 - NigaraguaPADDLE, PADDLE, PADDLE – BIS ZUM SWISS SURF CHAMPION
    In der Rolle als Repräsentant, Experte, Förderer und Interessensgemeinschaft des Surfsports fühlt sich die SSA zwar wohl, damit ist es aber noch lange nicht getan: Die SSA organisieren jedes Jahr die Schweizermeisterschaften im Wellenreiten, die Swiss Surfing Championships (SSC). Dieses Jahr surfen die besten Schweizer vom 20. bis 25. September in San Vicente de la Barquera (Spanien) um die begehrte Trophäe. In den Kategorien Surf Open, Surf Ladies, Longboard und Masters treten 40-60 Teilnehmer gegeneinander an. Ob erfahrener Surfer oder Newcomer – der Spass steht im Mittelpunkt und jegliche Interessensvertreter sind herzlich willkommen. Anmeldung und alle Informationen zu den SSC 2015 findest du hier .

    Mit der Austragung dieser Meisterschaften wird die Basis für die Qualifikation des Swiss Surfing Teams geschaffen, welches an internationalen Wettkämpfen Erfolge für die Schweiz verbucht. Jährlich sind die SSA und Sportler des Swiss Surfing Teams an den ISA World Surfing Games, dem weltweit grössten Wellenreit-Wettkampf und am Eurosurf, dem europäischen Pendant, vertreten.

    Swiss Surfing Championships 2014

    DIE SURFDESTINATION SCHWEIZ
    Einmal im Jahr darf sich aber auch die Schweiz als Surfdestination fühlen: In Zusammenarbeit mit Swisscom, Pointbreak Events und The Wave Factory organisieren die SSA den Swiss Wavepool Jam – Garant für ein spannendes Battle auf einer stehenden Welle in einem mobilen Pool. Nach den beiden Stopps in Bern und Basel steht mit Zürich das nächste Highlight vor der Tür. Zwischen dem 19. und 28. Juni findet die nächste Qualifikation für den Swiss Wavepool Jam 2015 statt. Alle Informationen rund um die Qualifikation findet ihr hier. Auch die Schweizer Wellenreit-Woche rund um die SSC hat ihren festen Platz in den Jahres-Aktivitäten der SSA und unzählige weitere Surf-Anlässe werden von der SSA unterstützt, gehostet und mitorganisiert.

    Swiss Wavepool Jam 2015 - BernMEHR WELLEN FÜR DIE SCHWEIZ, MEHR SCHWEIZ FÜR DIE WELLEN
    Im Inland setzt sich die SSA für Flusswellenprojekte wie jene der Vereine Flusswelle Bern und Flusswelle Luzern ein, indem sie die Interessen der Flusssurfer gegenüber Medien und Politik vertritt und den Wissenstransfer zwischen den Vereinen fördert. SSA, die Leash zu den Wellen da draussen. Mit ihrem Engagement macht die SSA die Schweiz zu einer richtigen Insel, verbindet sie mit dem Surfsport, trägt Interessen zusammen, trägt sie nach aussen und holt so die Wellen ins Land. Ein kleiner Trost für diejenigen, welche bereits jetzt wieder das Wellenreissen haben: Der SSA kann man als Aktiv- oder Passivmitglied beitreten und bis zum nächsten Event dauert’s bestimmt nicht mehr lange.

    Quelle: twoleftfeet.ch

    Foto 1 + 2: World Surfing Games, Nicaragua 2015 (Fotocredit: Pascal Christen, thefreesurfer.com)
    Foto 3: Swiss Championship 2014, Fotocredit: Jessica Wirth
    Foto 4: Swiss Wavepool Jam 2015, Qualifikation Bern (Fotocredit: Jonas Weilenmann)

  • Die erste Quali des Swiss Wavepool Jam 2015 ist vorbei

    Der erste Stopp der Qualifikations-Tour für den Swiss Wavepool Jam 2015 auf der Swisscom-Gigawave.

    Swiss Wavepool Jam 2015 - Quali 1

    Vergangenes Wochenende fand an der BEA in Bern die erste Qualifikationsrunde für den Swiss Wavepool Jam 2015 auf der Swisscom-Gigawave statt. Das Teilnehmerfeld, welches knapp 20 Personen betrug, hatte bereits am Samstag Abend im strömenden Regen die Chance für die am Sonntag stattfindende Qualifikation zu trainieren.

    Petrus zeigte sich am Sonntag gnädig und so riss der Himmel just in time für die Qualifikation auf und die Sonne zeigte sich von ihrer schönsten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein startete die Qualifikation pünktlich um 16 Uhr und die teilnehmenden Riders zeigten den zahlreichen Zuschauern gleich zu Beginn geballte Action. Die Qualifikation wurde anhand eines Ridersjudging durchgeführt, welches bei den Ridern sehr gut ankam.

    Die Teilnehmenden entschieden somit im Konsens wer sich jeweils für die nächste Runde qualifizierte. Das Ganze wurde selbstverständlich von der Swiss Surfing Association überwacht, welche drei knappe Entscheidungen durch den Head Judge sowie eine durch ein Stichsurfen mit Publikums-Voting traf.

    Swiss Wavepool Jam 2015 - Quali 1
    Das gesamte Teilnehmerfeld zeigte während der Qualifikation Wavepool-Surfing vom feinsten. So war die Show durch und durch gespickt mit wunderschönen Powerturns, Slides und 360 Spins. Dimitri Scholl (1st), Jan Schenk (2nd), André Koller (3rd) und Marlène Schmidt (4th) konnten sich an dieser Qualifikation die ersten vier der insgesamt 16 Qualifikations-Plätze für den Swiss Wavepool Jam 2015 sicher. Sie alle glänzten gleich zu Beginn mit solidem Surfen und konnten das Niveau konstant halten. Zusätzlich qualifiziert anhand einer Wildcard hat sich Marc Straub mit seinen Powerturns und Ollies. Diese Wildcard wird an jedem Stopp durch die SSA an eine der Teilnehmenden Personen vergeben.

    Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen Teilnehmenden, allen Helfern, Surfari Surf Shop Zürich für die Zusammenarbeit und die Goodies, ATV Action Team welche den ersten Preis gesponsert hat (Einladung und Übernachtung an die EM) und natürlich Swisscom und Pointbreak Events für die Zusammenarbeit und das Vertrauen bedanken.

    Der nächste Stopp steht bereits an, nämlich an der MUBA in Basel vom 17. bis 25.05.2015. Wir werden selbstverständlich wieder vor Ort sein und die nächste Qualifikationsrunde durchführen.

    Weitere Informationen zur nächsten Qualifikationsrunde in Basel sowie sämtliche Fotos findet Ihr auf unserer Website und unseren Online-Kanälen. Zudem habt Ihr dort sämtliche Informationen über unsere Tätigkeiten und Mitgliedschaften und habt die Chance sämtliche Aktivitäten mitzuverfolgen:
    facebook.com/swisssurfing
    instagram.com/swisssurfing

    Foto-Gallerie: Swiss Wavepool Jam 2015 in BernSwiss Wavepool Jam 2015 in Bern

    Swiss Wavepool Jam 2015 - Quali 1

    Quelle: twoleftfeet.ch

  • IOFT 2015

    Ocean lovers - win tickets for the International Ocean Film Tour 2015!

    IOFT 2015

    In two hours, you'll see 6 documentaries about all kinds of adventures in, above and under the water starring people with a passion for the ocean as their habitat and playground. Check out the (great) trailer! http://bit.ly/19eAgJf

    To win a ticket, send the name of one of the movies that will be shown, together with your name and the tour stop you'd like to visit to oceanfilmtour@waveriding.ch. Good luck!

    04.05.2015 20:00 St.Gallen, Pfalzkeller
    05.05.2015 20:00 Luzern, Paulusheim Luzern
    06.05.2015 20:00 Winterthur, gate27
    07.05.2015 20:00 Zürich, Volkshaus Zürich (no more free tickets available)
    09.05.2015 20:00 Basel, Stadtcasino Basel
    10.05.2015 20:00 Bern, National Bern - Theatersaal
    11.05.2015 19:30 Biel, Apollo Kino

     

  • I wanna surf DVD out for sale!

    iwannasurf small

    Finally, the I Wanna Surf DVD is available from Surfari.ch! Get your own copy of the legendary first Swiss surfing movie here!

    And yeah, we know it's April 1st, and no, this is not a joke ;-).

  • Suddenrush Katalog 2015

    Katalog Cover2015

    Surf-Travel der besonderen Art!

    Lust auf Surfferien? Die Leute von Sudden Rush kennen die Orte inkl. Umgebung persönlich, suchen die Camps selber aus und nennen die Campleiter Freunde. Beste Voraussetzungen also, um beruhigt in die Ferien zu fahren und – wo auch immer auf der Welt es dich hinverschlägt – eine Hammerzeit zu verbringen!

    Natural, Individual, Original – diese Idee steckt hinter dem Angebot von suddenrush.com - bleibt dem Spirit des Surfens treu!

    Den Katalog findet/bestellt ihr auf: http://www.suddenrush.com/index.php?page=katalog&active=Katalog%20bestellen

  • SSA webmaster / IT position

    SSA IT guy

    You speak HTML, PHP, MySQL and (still) know what a cutback is? You want to actively shape the future of all IT-related services of Switzerland's national surfing association? Great!

    The current webmaster and head of IT, Chris Bürgi, will retire from the SSA head office in September 2015 and we're looking for someone to follow his footsteps.

    This position offers you the chance to:
    - Design and maintain SSA's website www.waveriding.ch (Joomla v3.0)
    - Work with our SQL-member database and administration tools
    - Code registration forms and define email-forwards & mailing lists
    - and most importantly: to be creative and realize you own projects (we're very open to good ideas!).

    If you think you'd be a good fit for this challenge, please contact Chris (chris.buergi@waveriding.ch) or me (bojan.skerlak@waveriding.ch) for more details. We're looking forward to hearing from you!

  • SSA_2014_highlights

     SSA highlights 2014

     What a great year - the first Swiss Wavepool Jam in Bern, the Swiss Surfing Championships in Spain and the World Surfing Games in Peru surely were the highlights of this year! Thank you all for supporting the SSA! See you in 2015! :)

  • R I P André Vogel

     

    andre bw small ann

    Our friend and fellow surfer André has had a deadly accident whilst on a journey in a school bus in New Zealand. Our thoughts are with parents, family and mutual friends.

    Over many years André has been actively involved in the SSA. He participated in many Swiss Championships and qualified succesfully for several European and World Surfing Championships. He represented Switzerland in divisions such as bodyboard kneeboard shortboard and longboard.

    André Vogel will always be remembered as a very cheerful, loving person with a great passion for traveling the world in search of waves.

    --- written by Miguel Bulling

     

     

    andre 1

     

    André Vogel loved life. He was an adventurer who'd sailed the seven seas and surfed them too. André loved the outdoors, hiking, camping, rafting, cycling, snowboarding, sailing, kayaking, mountain climbing. You name it, he'd done it somewhere round the world.

     

    andre 2

     

    Born in Australia, one of four boys, André grew up exploring the coast, bush and outback of Australia. With his family he'd travel to Switzerland every few years to visit relatives and upon the completion of his high school and technical college he lived in Sils Maria, im Engadin for a winter. The following summer (1997) he bought an old red BMW and drove down to France where he met the Swiss Surfing Association for the first time, surfing in the Swiss Championships and acquiring one of the original Victorinox red-nosed longboards. With the board on the roof and new friends André travelled down the Portugese and Spanish coasts before exploring the surf of Morroco. Adventures around Europe and Australia followed, and a few years later he was back in the Engadin snowboarding another winter, this time with his brother Stefan Vogel. In April they took a cheap flight to Feurteventura for a week of surfing before finding their way via plane, train and bus to St Girons, France for the 2000 Swiss Surfing Championships. At the championships, staying in the team house, André & Stefan met many life-long friends. In the competition Andre finished 5th in the shortboard final. He also showed off his body-boarding style and earned a place on the Swiss Surfing Team at the World Surfing Games 2000 in Brasil.

    andre 3

    At the WSG 2000 Brasil, held at Porto De Galinhos, André was the one leading the laughter, cheering and good times along with his friend Sami Fahkredine. He competed for Switzerland in the body-boarding and knee-boarding divisions. After the completion of the competition Andre met an old friend at a nearby port and set sail north. Over the next months they sailed the South American coastline and Carribean Islands, surfing and exploring new surf breaks through Venezula and other places. Andre then lived in Tobago, collecting coconuts and surfing beautiful reef breaks, before heading to London and Europe again.

    andre 4

    André returned to Australia in 2002 and lived at Kirra and Snapper Rocks, on the Gold Coast, where he'd surf everyday with his brother and Sami. Many a surf adventure to Byron and beyond was also enjoyed. He later moved to Cairns, Australia where he discovered his career, Outdoor Education, by following his passion of adventure. In Cairns André met his partner Liv and the two of them spent many happy years studying, practising and then teaching Outdoor Education in Cairns, Brisbane and rural Victoria. They welcome their beautiful daughters Shanti and Maya into the world and were soon hiking/riding/kayaking the mountains of New Zealand, Argentina, India, and all over Australia with the girls on their backs or handlebars.

    andre 5

    André and family settled at Perigian Beach on Australia's Gold Coast where they spent mornings and afternoons at the local beach or surfing André's favourite wave, Tea Tree Bay at Noosa. Andre set up an outdoor education program at the local Steiner School and would take the students on many adventurous trips. It was on one of these trips to New Zealand, following a week hiking around the mountains, that the tragic accident happened. André died instantly when his van collided with a truck on the road, south of Rotorua. His death is being mourned by hundreds of friends from all over the world. André lived a hundred lives and will be fondly remembered as an awesome brother, beautiful son, loving father and partner, loyal friend, free-spirited surfer and adventurer, action-packed outdoors person, and one of the best people you ever met on your travels.

    ---Written by Stefan Vogel

    andre 6

     

    Post Script-Tributes, stories and photos from his friends will be shared at his memorial service next week. For those wanting to contribute please contact Stefan Vogel via the SSA homepage (stefan.vogel@waveriding.ch) or Facebook page.

     


Back to top
© 2015 Swiss Surfing Association